Deutsche Gesellschaft für
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V., Bonn

Preise und Stipendien

Preise

Zur Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, die nach bereits vorliegenden Ergebnissen einen weiteren wissenschaftlichen Fortschritt erwarten lassen
Satzung / Vergabebestimmungen
Anton von Tröltsch-Preis Vergabe jährlich
Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Satzung / Vergabebestimmungen
Hofmann- und Heermann-Preis Vergabe mindestens einmal in 5 Jahren
Zur Ehrung von Personen, die sich um die Weiterentwicklung der praktischen HNO-Heilkunde besonders verdient gemacht haben
Satzung / Vergabebestimmungen
Dissertations- (Plester-)Preis Vergabe jährlich
Preis für die beste deutschsprachige Dissertation auf dem Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Satzung / Vergabebestimmungen
Jochen-Werner-Innovationspreis Vergabe jährlich
Preis für zukunftsweisende Projekte zur Digitalisierung in der HNO-Heilkunde
Satzung / Vergabebestimmungen
Für besondere Verdienste um die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
Satzung / Vergabebestimmungen
Ehrennadel der Gesellschaft Vergabe jährlich
Ehrung von Persönlichkeiten oder Unternehmen, die sich durch eine außergewöhnliche und großzügige Förderung um die Gesellschaft verdient gemacht haben
Poster- (Broicher-)Preis Vergabe jährlich
Vergabe eines ersten, zweiten und dritten Preises für die beste wissenschaftliche Posterpräsentation
Satzung / Vergabebestimmungen
Preis für den besten Videofilm oder die beste Multimediapräsentation.
Satzung / Vergabebestimmungen

Stipendien

Um Leistungen deutscher Wissenschaftler auch im Ausland zur Anerkennung zu verhelfen, vergibt die Gesellschaft Beihilfen zu den Kosten für Übersetzung und/oder Drucklegung von wissenschaftlichen Arbeiten sowie für Fortbildungsreisen.
Satzung / Vergabebestimmungen
Bezuschussung einer mehrwöchigen Forschungsreise ins Ausland, die dem Stipendiaten ermöglicht, sich an internationalen Kliniken und Instituten intensiv mit neurootologischen Fragestellungen wissenschaftlich zu befassen.
Satzung / Vergabebestimmungen
Die Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen, Neurootologen und Otologen (ADANO) der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO-KHC) führt einmal jährlich ihre Jahrestagung durch. Anlässlich der Jahrestagung wird ein ADANO-Publikationsstipendium für die 10-12 besten wissenschaftlichen Arbeiten ausgeschrieben, die während der ADANO-Jahrestagung vorgestellt und im Nachgang publiziert werden sollen.
Vergabestatuten
Bezuschussung einer mehrwöchigen Forschungsreise ins Ausland, die dem Stipendiaten ermöglicht, sich an internationalen Kliniken und Instituten intensiv mit olfaktologischen bzw. gustologischen Fragestellungen wissenschaftlich zu befassen.
Satzung / Vergabebestimmungen
Travelling Grant Vergabe jährlich
Um Kollegen(innen) aus Ländern mit limitierten finanziellen Ressourcen die Teilnahme an den Jahresversammlungen zu ermöglichen, vergibt die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. jährlich das Travelling Grant. Die detaillierten Vergabekriterien sind in der Bewerbungsphase vom 15.09. bis 31.10. d. J. über die Kongress-Website abrufbar. Einhergehend mit der Bewerbung ist die Anmeldung eines wissenschaftlichen Beitrags zum Kongress (z.B. Vortrag oder Poster) obligatorisch.
Vergabekriterien
Kongress-Studenten-Stipendium Vergabe jährlich
Die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. Bonn, schreibt zur Förderung des hno-ärztlichen Nachwuchses für Studenten der Humanmedizin jährlich 5 Kongress-Stipendien zur Teilnahme an den Jahresversammlungen der Gesellschaft aus. Die detaillierten Vergabekriterien sind in der Bewerbungsphase vom 15.09. bis 31.10. d. J. über die Kongress-Website abrufbar. Einhergehend mit der Bewerbung ist die Anmeldung eines wissenschaftlichen Beitrags zum Kongress (z.B. Vortrag oder Poster) obligatorisch.
Vergabekriterien