Deutsche Gesellschaft für
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V., Bonn

Preise und Stipendien

Preise

Zur Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, die nach bereits vorliegenden Ergebnissen einen weiteren wissenschaftlichen Fortschritt erwarten lassen
Satzung / Vergabebestimmungen
Anton von Tröltsch-Preis Vergabe jährlich
Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Satzung / Vergabebestimmungen
Hofmann- und Heermann-Preis Vergabe mindestens einmal in 5 Jahren
Zur Ehrung von Personen, die sich um die Weiterentwicklung der praktischen HNO-Heilkunde besonders verdient gemacht haben
Satzung / Vergabebestimmungen
Dissertations- (Plester-)Preis Vergabe jährlich
Preis für die beste deutschsprachige Dissertation auf dem Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Satzung / Vergabebestimmungen
Für besondere Verdienste um die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
Satzung / Vergabebestimmungen
Ehrennadel der Gesellschaft Vergabe jährlich
Ehrung von Persönlichkeiten oder Unternehmen, die sich durch eine außergewöhnliche und großzügige Förderung um die Gesellschaft verdient gemacht haben
Poster- (Broicher-)Preis Vergabe jährlich
Vergabe eines ersten, zweiten und dritten Preises für die beste wissenschaftliche Posterpräsentation
Satzung / Vergabebestimmungen
Preis für den besten Videofilm oder die beste Multimediapräsentation.
Satzung / Vergabebestimmungen

Stipendien

Um Leistungen deutscher Wissenschaftler auch im Ausland zur Anerkennung zu verhelfen, vergibt die Gesellschaft Beihilfen zu den Kosten für Übersetzung und/oder Drucklegung von wissenschaftlichen Arbeiten sowie für Fortbildungsreisen.
Satzung / Vergabebestimmungen
Bezuschussung einer mehrwöchigen Forschungsreise ins Ausland, die dem Stipendiaten ermöglicht, sich an internationalen Kliniken und Instituten intensiv mit neurootologischen Fragestellungen wissenschaftlich zu befassen.
Satzung / Vergabebestimmungen
Bezuschussung einer mehrwöchigen Forschungsreise ins Ausland, die dem Stipendiaten ermöglicht, sich an internationalen Kliniken und Instituten intensiv mit olfaktologischen bzw. gustologischen Fragestellungen wissenschaftlich zu befassen.
Satzung / Vergabebestimmungen
Travelling Grant Vergabe jährlich
Um Kollegen(innen) aus Ländern mit limitierten finanziellen Ressourcen die Teilnahme an den Jahresversammlungen zu ermöglichen, vergibt die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. jährlich das Travelling Grant. Die detaillierten Vergabekriterien sind in der Bewerbungsphase vom 15.09. bis 31.10. d. J. über die Kongress-Website abrufbar. Einhergehend mit der Bewerbung ist die Anmeldung eines wissenschaftlichen Beitrags zum Kongress (z.B. Vortrag oder Poster) obligatorisch.
Vergabekriterien
Kongress-Studenten-Stipendium Vergabe jährlich
Die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. Bonn, schreibt zur Förderung des hno-ärztlichen Nachwuchses für Studenten der Humanmedizin jährlich 5 Kongress-Stipendien zur Teilnahme an den Jahresversammlungen der Gesellschaft aus. Die detaillierten Vergabekriterien sind in der Bewerbungsphase vom 15.09. bis 31.10. d. J. über die Kongress-Website abrufbar. Einhergehend mit der Bewerbung ist die Anmeldung eines wissenschaftlichen Beitrags zum Kongress (z.B. Vortrag oder Poster) obligatorisch.
Vergabekriterien